Mentalstärke
animation_sport_4a.gif

 

Die innere Einstellung zu dir selbst entscheidet im Kampf um Ergebnisse.

Für Wen


1. Einzelcoaching: Der Sportler wird mental gecoacht
Profis, Amateure, Jugendliche, Kinder, Hobbysportler
Der Athlet hat einen eigenen Mentaltrainer für die gesamte Saison oder zieht ein zeitlich begrenztes Coaching (Saisonhöhepunkt) vor.

Themen unserer Arbeit
 >>

Danach kann der Athlet diese Techniken selbständig für sich anwenden. Unterstützung u.a. in: Körpersprache, Körperspannung, Abbau von Blockaden Unsicherheiten und Ängsten, Selbstbildstärkung, Stress- und Konfliktbewältigung, Zielfindung, Begleitung bei Vereinswechsel und Vorbereitung auf Profiteam, Bedürfnis- und Prioritätenanalyse, Nutzen der Verletzungspause, Begleitung bei Karriereende, Perspektivenentwicklung, Umgang mit Presse

2. Teamcoaching: Die Mannschaft wird mental gecoacht
Je nach Bedarf wird bei der Arbeit mit der Mannschaft mit mehreren Sport-Mental-Coachs zusammen gearbeitet. Teams bzw. Mannschaften begleiten wir in Trainingslager zur Saisonvorbereitung, da hier die Möglichkeit besteht, notwendige Prozesse gemeinsam zu aktivierten. 

Themen unserer Arbeit
 >>

Unterstützung u.a. in: Teambuilding, Hierarchieentwicklung, Rollenklärung, Aufgabenverteilung, Mannschaftskultur, Stärkenanalyse, Konfliktbewältigung, Abbau von Blockaden, Zielfokussierung, Kommunikation, Körpersprache, Stressbewältigung

3. Der Trainer wird gecoacht
a) Der Trainer vermittelt neben dem "reinen Sporttraining" auch Mentaltrainingskenntnisse und baut sie in das Training ein. Das ist eine effektive Möglichkeit für die Sportler und Vereine, die nur begrenzte Mittel zur Verfügung haben. Dazu wird der Trainer punktuell an seinen Bedürfnissen im Umgang mit seinen Sportlern ausgebildet.
b) Der Trainer wird vom Sport-Mental-Coach in seiner Arbeit als Trainer begleitet und unterstützt.

Themen unserer Arbeit
 >>

Unterstützung u.a. in: Konfliktbewältigung, Stressbewältigung, Zielanalyse, Unterstützung in der Entscheidungsfindung, Ausstrahlung und Körpersprache, Rhetorik, Konzeptarbeit, Evaluation und Wirkfaktoren der Trainerarbeit

4. Der Sportdirektor wird gecoacht
Der Sportdirektor steht vor einer wichtigen Entscheidung (Trainereinstellung, Spielereinkauf) und braucht den Austausch über die Entwicklung des Anforderungsprofils des Trainers / Sportlers.

Themen unserer Arbeit
 >>

Unterstützung u.a. in: Bereich Fachkompetenz, Ausstrahlung, Beziehungsaufbau, Autorität, Ziele, Mannschaftsgefüge