Mentalstärke
image_weiter.jpg

Ausbildungssysteme

 

Unsere Ausbildungslehrgänge sind nach einem Modulsystem aufgebaut. Grundvoraussetzung zur Erteilung des Zertifikats ist die Teilnahme an der Grundausbildung. Das höchste Modul zur Ausbildung zum Sport-Mental-Coach setzt die Teilnahme an allen Modulen voraus. Wir empfehlen, die aufeinander aufgebauten Kurse zu belegen, um den Anforderungen der Praxis professionell entsprechen zu können. Es ist Ihnen jedoch auch möglich, dass Sie nur Modul 1 oder Modul 2 separat nach Ihren Bedürfnissen buchen.
 
Mit der Ausbildung als Sport-Mental-Coach erwerben Sie Kompetenzen in folgenden Bereichen:
Neurologie, Sportpsychologie, Sport-Mental-Coaching, Mentale, körperliche und emotionale Coaching-Methoden für den Sportbereich, Kommunikation und Körpersprache, Konfliktmanagement und Stressbewältigung.
 

Neben den klassischen Coaching-Tools und Techniken profitieren Sie zudem von einer breiten Palette an integralen Coaching-Tools aus dem mentalen Training, der Aufstellungs- und Metapherarbeit, Sinnesarbeit, Lösungsorientierte Beratung, Psychologie und Kinesiologie. Mit diesen speziellen Methoden haben sie die Chance, ihre Sportlerinnen und Sportler auf einer vertieften Ebene schneller und nachhaltiger auf dem Weg zu ihren Zielen zu begleiten.